Gebr. Wechler Bestattungshaus

Würdevolle Beerdigungen und einfühlsame Trauerbegleitung im Raum Hildesheim

0 51 21 – 20 66 999

info@wechler.de


Echte Kundenbewertungen bestätigen unsere Qualität. Lesen Sie, wie Kunden unsere Arbeit bewerten.

Fragen zu Bestattungskosten

Fragen und Antworten

zur Bestattung und Bestattungsvorsorge.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie einen umfangreichen Fragen-Antwortenkatalog mit häufig gestellten Fragen rund um die Bestattung zusammengestellt. Um die Übersichtlichkeit zu wahren haben wir diesen Katalog in mehrere Teilbereiche untergliedert.

Wir nennen Ihnen gern die Gesamtkosten einer Bestattung und sagen Ihnen dabei, was unterm Strich steht. Da die Ansprüche an ein Begräbnis und die damit in Zusammenhang stehende Ausstattung recht unterschiedlich sein können, haben wir hier die Kosten in mittlerer Preislage aufgeführt. Damit die Aufstellung wirklich komplett ist, haben wir auch die Kosten für eine Einzelgrabstelle mit einkalkuliert (im Beispiel auf dem St.-Lamberti-Friedhof in Hildesheim).

Die Kosten für eine Trauerfeier, für den Blumenschmuck und eine Traueranzeige sind hier ebenfalls bereits berücksichtigt worden und wurden in die Kostenvorschau einbezogen.

Eine Erdbestattung inklusiv aller üblichen und notwendigen Lieferungen und Leistungen in mittlerer Preislage kostet rund 5.500,00 €.

Eine Feuerbestattung inklusiv aller üblichen und notwendigen Lieferungen und Leistungen kostet in mittlerer Preislage rund 4.500,00 €.

Individuelle Berechnungen erstellen wir Ihnen gern kostenlos und unverbindlich.

Die Kosten für eine Kaffeetafel, für einen Grabstein und für die Grabpflege sind hier nicht berücksichtigt.

Gern räumen wir Ihnen ein, die Bestattung in drei Monatsraten ohne bürokratischen Aufwand zu zahlen.

Wenn Angehörige nicht in der Lage sind, die Bestattungskosten zu tragen, ist das Sozialamt zuständig. Die Angehörigen müssen dort formlos einen Antrag auf Übernahme der Bestattungskosten stellen.

Das Sozialamt prüft zunächst die Einkommens- und Vermögensverhältnisse aller Angehörigen auf der gleichen Ebene. D.h. stellt ein Kind eines Verstorbenen einen Antrag auf ein Sozialbegräbnis, müssen auch alle anderen Kinder des Verstorbenen ihre Einkommens- und Vermögenssituation offen legen. Wenn feststeht, dass keines der Kinder die Bestattungskosten tragen kann, werden die Kosten aus Sozialhilfemitteln übernommen. Das Sozialamt bestimmt weder Art noch Ort des Begräbnisses, welches allerdings nach dem Gebot der Sparsamkeit durchgeführt werden muss.

Über die Kosten- und Leistungssätze des Sozialamtes haben wir beste Kenntnis, sodass wir uns in diesen Fällen ganz genau im festgelegten Rahmen bewegen können. Wir sagen genau, welche Leistungen durch die Behörde finanziell begleitet werden und welche Kosten von den Angehörigen getragen werden müssen. Auch hinsichtlich des Antragsverfahrens beraten wir gern und ausführlich.

Die Mitarbeiter des Sozialamtes erreichen Sie im Fachbereich Soziales und Jugend der Stadt Hildesheim, Hannoversche Str. 6, 31134 Hildesheim, Tel.: 05121 / 301-769 oder 301-555

Für Kirchenmitglieder ist die pastorale Begleitung kostenfrei.

Die Vielzahl der Friedhofssatzungen macht es schwer, die Kosten für die Grabstellen verschiedener Friedhöfe untereinander zu vergleichen. Die nachstehende Tabelle zeigt vergleichbare Werte, weil wir hier die Gesamtkosten gegenüberstellen.

D.h. auch die Kosten für die Kapellennutzung und den Grabaushub sind hier bereits beinhaltet. Da die Kosten jahreszeitlich leicht abweichen (Heizung und Frostzulage im Winter oder Kühlung der Leichenhalle im Sommer), haben wir versucht, stets den Mittelwert zu errechnen. Leider konnten wir hier nicht alle Friedhöfe aufführen. Auf Anfrage nennen wir jedoch gern die Konditionen. Auch die Kosten für die Verlängerung des Nutzungsrechtes eines bereits vorhandenen Grabes errechnen wir gerne jederzeit individuell.

Grabart / Euro Nordfriedhof
Drispenstedt
Fohlenkoppel
Himmelsthür
Südfriedhof St.-Lamberti-Friedhof Ochtersumer Friedhof Domfriedhof Moritzberger Friedhof Godehardfriedhof St. Magdalenen-
friedhof
Erdbestattung Rasengrab anonym 1.889 € 2.321 € - 1.500 € - - - -
Erdbestattung Rasengrab mit Namensplatte 2.254 € 2.730 € 1.837 € 2.195 € 2.190 € 2.056 € 2.000 € 2.645 €
Erdbestattung Einzelgrab 2.222 € 2.783 € 1.762 € 1.500 € 1.520 € 1.705 € 1.637 € 1.685 €
Erdbestattung Doppelgrab 3.654 € 4.349 € 3.187 € 2.195 € 2.730 € 2.775 € 2.344 € 2.625 €
Urnen-Rasengrab anonym 882 € 882 € - 747 € - - - -
Urnen-Rasengrab mit Namensplatte/Stele 1.161 € 1.161 € 1.303 € 1.592 € 1.147 € 1.135 € 1.368 € 597 €
Urnen-Einzelgrab 969 € 969 € 778 € - - 823 € 1.237 € -
Urnen-Doppelgrab
(z.T. bis zu 8 Urnen möglich)
1.733 € 1.733 € 1.403 € 747 € 682 € 1.830 € 1.944 € 857 €

Alle Angaben ohne Gewähr!
Die hier dargestellten Preise sollen als Orientierungshilfen dienen und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Vor einer Entscheidung über die Grabstelle sollte immer eine kompetente Beratung über die verschiedenen Grabmöglichkeiten und Gestaltungsvorschriften der einzelnen Friedhöfe erfolgen. Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern.

Ruhezeiten
In der Regel gilt für Särge und Urnen die Ruhezeit von 25 Jahren. Auf den Städtischen Friedhöfen beträgt die Ruhefrist für Urnen nur 20 Jahre. Auf dem Südfriedhof beträgt die Ruhefrist für Erdbestattungen seit dem 01.08.2012 35 Jahre!

Kontaktdaten der Friedhöfe

Städtische Friedhöfe
Nordfriedhof, Peiner Str. 81, 31137 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 301 36 30
Südfriedhof, Marienburger Str. 90, 31141 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 301 36 30
Himmelsthürer Friedhof, An der Fohlenkoppel , 31137 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 301 36 30
Drispenstedter Friedhof, Peiner Landstr. , 31135 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 301 36 30

St.-Lamberti-Friedhof
Goschentor 1, 31134 Hildesheim, Telefon 0 51 21 – 86 07 96
Verwaltung : Neustädter Markt 37, 31134 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 1 40 51

Godehardfriedhof
Verwaltung: Lappenberg 21, 31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21 - 345 78

St. Magdalenenfriedhof
Verwaltung: Mühlenstraße 23, 31134 Hildesheim
Telefon: 0 51 21 - 33 695

Ochtersumer Friedhof
Alfelder Straße , 31139 Hildesheim
Verwaltung: Kath. Pfarramt St. Altfried, Kurt-Schumacher-Str. 9,
Telefon: 0 51 21 – 26 28 86
E-Mail: simone.kroll@gemeinde-st-altfrid.de

Moritzberger Friedhof
Im Bockfelde , 31137 Hildesheim
Verwaltung: ev. Christusgemeinde, Zierenbergstr. 24, 31137 Hildesheim,
Telefon 0 51 21 – 4 27 22

Gemeinschafts-Baum
Ruhestätte für eine Einzelperson am Baum auf einem Gemeinschafts-Hain. Nutzungsrecht bis zu 99 Jahre.

Preis pro Bestattungsplatz:
1.250,00 €
Verwaltung/ Beisetzungsgebühr, fällig zur Beisetzung:
275,00 €
Gemeinschafts-Namensschild, Eintrag wenn gewünscht:
45,00 €



Familien-Baum
Ruhestätte für eine Einzelperson, Familie oder Freundeskreis am Baum auf einem Familien-Hain mit 10 Beisetzungsstellen. Nutzungsrecht bis zu 99 Jahre.

Preis pro Baum (Kategorie A – D nach Lage und Größe)

Baum-Kategorie A
3.900,00 €
Baum-Kategorie B
4.600,00 €
Baum-Kategorie C
5.400,00 €
Baum-Kategorie D
6.300,00 €
Verwaltung/ Beisetzungsgebühr, fällig zur Beisetzung
275,00 €
Weitere Personen jeweils zur Beisetzung Baum-Namensschild, wenn gewünscht
90,00 €

Gemeinschaftsbaum Wertstufe 1:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 595,00

Gemeinschaftsbaum Wertstufe 2:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 892,00

Gemeinschaftsbaum Wertstufe 3:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 1.130,50

Familienbaum Wertstufe 1:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson, einer Familie, oder von im Leben miteinanderverbundenen Personen, an einem Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 4.284,00

Familienbaum Wertstufe 2:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 4.998,00

Familienbaum Wertstufe 3:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 5.772,00

Familienbaum Wertstufe 4:
Erwerb des Nutzungsrechtes einer Einzelperson an einer einzelnen Grabstelle am Gemeinschafts-Ruhe-Biotop (max. 12 Personen)
€ 6.432,00

Beisetzung Montag bis Freitag
€ 273,70

Beisetzung Samstags
€ 333,20

Die Gebühren für eine Bestattung im FriedWald können Sie herunterladen: Preise und Grabarten FriedWald®