Gebr. Wechler Bestattungshaus

Würdevolle Beerdigungen und einfühlsame Trauerbegleitung im Raum Hildesheim

0 51 21 – 20 66 999

info@wechler.de


Echte Kundenbewertungen bestätigen unsere Qualität. Lesen Sie, wie Kunden unsere Arbeit bewerten.

Fragen zur Bestattungsvorsorge

Fragen und Antworten

zur Bestattung und Bestattungsvorsorge.

Auf den folgenden Seiten haben wir für Sie einen umfangreichen Fragen-Antwortenkatalog mit häufig gestellten Fragen rund um die Bestattung zusammengestellt. Um die Übersichtlichkeit zu wahren haben wir diesen Katalog in mehrere Teilbereiche untergliedert.

Dazu benötigt man wohl zuerst einen Menschen, dem man Vertrauen entgegenbringen kann. Das kann z.B. ein Freund/in oder ein Nachbar/in sein. Viele Menschen legen ihren letzten Weg und die Regelung des Nachlasses in unsere Hände. Wir besprechen mit dem Vorsorgenden alle Vorstellungen und Wünsche von der Bestattung bis hin zur Wohnungsauflösung und dokumentieren alles in einem Vertrag, der erst zur Unterschrift kommt, wenn er Wort für Wort Zustimmung findet. Der Vertrag ist jederzeit kündbar oder wandelbar. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Vorsorgemappe, die wir Ihnen gern kostenlos zusenden oder Sie hier herunterladen können.

Da gibt es durchaus verschiedene Meinungen. Verbraucherschützer warnen: „Gerade ältere Menschen zahlen bei einer Sterbegeldversicherung drauf.“

Natürlich lässt es sich rein mathematisch betrachtet nicht ausschließen, dass ältere Menschen nach längeren Beitragszahlungsjahren mehr eingezahlt haben, als im Todesfall ausgezahlt wird. Denn die Versicherungsgesellschaften kalkulieren immer auch das Wagnis und das Risiko in die Prämien ein, welches naturgemäß bei der Versicherung älterer Menschen höher ist. Andererseits, und das übersehen die Verbraucherschützer vielleicht, besteht oft schon nach dem ersten Jahresbeitrag der komplette Versicherungsschutz, ohne dass eine Gesundheitsprüfung erforderlich ist.

Unsere Meinung ist deshalb, dass eine Sterbegeldversicherung für viele Menschen immer noch die beste Möglichkeit ist, die Bestattungskosten abzusichern und anzusparen. Die Sterbegeldversicherungen des Münchner Begräbnisvereines / LV1871 sind unsere erste Empfehlung. Denn branchenunabhängige Beobachter geben dieser Versicherung stets die besten Noten.

Unsere klare Empfehlung ist die Deutschen Bestattungsvorsorge Treuhand AG, welche Treuhandkonten anbietet, die nur für den Bestattungsfall vorgesehen sind. Diese Anlageform ist sicher vor dem Zugriff von Behörden (wichtiger Aspekt, wenn das Sozialamt auf den Plan gerufen werden muss, weil eine Unterbringung in einem Altenheim ansteht). Das Konto ist nur durch die vorsorgende Person kündbar.

Die Deutsche Bestattungsvorsorge Treuhand AG ist eine Serviceeinrichtung des Bundesverbandes Deutscher Bestatter e.V., Düsseldorf, und unterliegt dem strengen deutschen Aktienrecht. Im Todesfall wird das Treuhandvermögen direkt an den Bestatter zur Erfüllung des Bestattungsvorsorgeauftrages ausgezahlt.

Eine weitere Möglichkeit der Rücklage ist die Lebensversicherung mit Einmalbeitragszahlung. Der Gesamtbetrag der Bestattung wird in einer einzigen Rate eingezahlt. Weil das Risiko für die Versicherungsgesellschaft in diesem Fall gleich Null ist, sammeln sich in dem Versicherungsvertrag quasi von der ersten Stunde Überschussanteile (Zinsen) an. Auch diese Anlageform ist sehr sicher und auch hier empfehlen wir wieder den Münchner Begräbnisverein / LV1871.

Das Patiententestament bekundet eigene Wünsche in Bezug auf medizinische Behandlung und Pflege bei schwersten aussichtslosen Erkrankungen, insbesondere in der letzten Lebensphase.

Die Vorsorgevollmacht bevollmächtigt eine Vertrauensperson im Fall der eigenen Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit stellvertretend rechtswirksam zu handeln.
Die Betreuungsverfügung benennt eine Vertrauensperson für den Fall, dass wegen einer Entscheidungs- und Handlungsunfähigkeit das Vormundschaftsgericht einen Betreuer einsetzt.

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Vorsorgemappe, die wir Ihnen gern kostenlos zusenden oder Sie hier herunterladen können.